Beerenobstanbau / Himbeer Erziehung

Themen der Ertragszone finden hier einen Platz.

Moderator: Kruemelglueck

Benutzeravatar
maleficum
Administrator
Beiträge: 1601
Registriert: Do 11. Mai 2017, 19:59
Wohnort: 81243
Hortus-Name: Maleficum / Harena Malefica
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Beerenobstanbau / Himbeer Erziehung

Beitrag von maleficum » Mo 17. Sep 2018, 06:08

Nein, wir reden nicht von Einschulung und sinnfreies Sitzen über Stunden, wir reden von Erziehung, um den Ertrag zu erhöhen. Den Ertrag unserer Beerensträucher / Himbeeren. Ob Sommer- oder Herbsthimbeeren, ist nicht von Belang.
Ich hatte mir vor Jahren beide Varianten in den Garten geholt, als Naschgarten für mein Kind. Naschen tun hauptsächlich Besucher, Hunde, ich und Insekten. Als ich beim Stöbern durch YouTube über die Erziehung stolperte, war es zwar interessant, aber da war es für mich noch nicht so wichtig. Nun habe ich heuer zumindest schon drei Pfosten besorgt, die ich noch einschlagen muss, mit Schnur verbinden, um die Ruten hoch zu binden. Eventuell besorge ich mir noch ein Gitter um, die Ruten dorthin durch zu zwingen.

Als Erziehungmassnahme gibt es verschiedene Möglichkeiten:

- einfaches Gerüst mit 3-4 gespannten Einzeldrähten, zum Anbinden der Ruten
- V-Sytem, interessant wird diese Erziehung, weil man Jung und Altruten gut unterscheiden kann
- Gerüst mit Gitternetz
- Gerüst mit gespannten Drähten

Bilder hierzu habe ich noch nicht, aber man kann sich eine Pdf zum Beerenobstanbau im Hausgarten via Enzkreis heraussuchen. Wer seine Beeren nach solchen Erziehungsmassnahmen erzieht, kann hier sein Bild gerne teilen

Auch gab es mal einen interessanten Bericht im bayerischen Fernsehen, via Querbeet, doch leider finde ich diesen auch nicht mehr.
Bild

Benutzeravatar
Annika
Administrator
Beiträge: 1778
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:30
Wohnort: 19309 Lenzen / Breetz
Hortus-Name: Hortus "grüner Himmel"
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Kontaktdaten:

Re: Beerenobstanbau / Himbeer Erziehung

Beitrag von Annika » Mo 17. Sep 2018, 20:00

Auf der Arbeit haben wir Pfosten mit gespannten Drähten für die Brombeeren und für den Wein. Beides muss aber erstmal wieder gebändigt werden, damit die Gerüste ihren Sinn erfüllen können.

Kann mich aber sehr gut an meine Kindheit und Opas schönes Holzgerüst für Brombeeren und Himbeeren erinnern. Da konnte man immer gut ernten, weil alles optimal erreichbar war. :-)

Benutzeravatar
Tillivilla
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 73
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 20:37
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Beerenobstanbau / Himbeer Erziehung

Beitrag von Tillivilla » Mo 17. Sep 2018, 21:43

Ah, klingt spannend und kommt genau zum richtigen Zeitpunkt. :-)

Sagt, wie hoch kann man ein Spalier für Himbeeren und Brombeeren eigentlich sinnvollerweise machen? Also ich meine nicht vom Ernten her, sondern wie hoch wachsen die, wenn man sie so erzieht?

EDIT: Habe gerade das PDF entdeckt, da stehen ja Höhenangaben dabei - super!
Die Zeit ist schlecht? Wohlan. Du bist da, sie besser zu machen.
- Thomas Carlyle -

Benutzeravatar
maleficum
Administrator
Beiträge: 1601
Registriert: Do 11. Mai 2017, 19:59
Wohnort: 81243
Hortus-Name: Maleficum / Harena Malefica
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Beerenobstanbau / Himbeer Erziehung

Beitrag von maleficum » Mo 1. Okt 2018, 16:15

Bild

Bild
Bild

Benutzeravatar
Polarwelt
Administrator
Beiträge: 275
Registriert: Sa 25. Aug 2018, 09:49
Wohnort: Bernstadt
Hortus-Name: Hortus Civitas Ursi
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Beerenobstanbau / Himbeer Erziehung

Beitrag von Polarwelt » Di 2. Okt 2018, 11:23

Ich hatte irgendwo im Netz, folgendes Konstrukt gesehen, was ich direkt nachgebaut hab. Bin absolut zufrieden damit.
Ist leider nur etwas schief, da ich die Bodenanker, dank unsers super tollen Bodens, nicht gerade in die Erde bekomme.

Gruß Robert
himbeere.jpg
Wer Pyramiden nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Horteln nicht unter zwei Jahren bestraft.

Gartenphilosophin
Moderator
Beiträge: 709
Registriert: So 22. Okt 2017, 20:35
Wohnort: bei Lüneburg
Hortus-Name: Garten der Gartenphilosophin
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: Beerenobstanbau / Himbeer Erziehung

Beitrag von Gartenphilosophin » Di 2. Okt 2018, 14:18

Robert,

schief ist das neue Gerade! Sieht doch topp aus.
Wir haben hier auch nur zwei Pfosten und drei Drähte dran. Gut ist es. So weiss man immer, wer abgeschnitten werden muss und wer nachwachsen darf.
LG
Die Gartenphilosophin



Was wäre ein Leben ohne Garten?
www.gartenphilosophie.org - Ein Garten Wandel des Lebens

Benutzeravatar
Yorela
Vollbluthortusianer/in
Beiträge: 536
Registriert: Do 21. Sep 2017, 10:59
Wohnort: Bergisches Land
Hortus-Name: Hortus aequilibrium
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: Beerenobstanbau / Himbeer Erziehung

Beitrag von Yorela » Di 2. Okt 2018, 14:37

Wie g... ähäm ... super ist das denn? Genau solch einen Denkanstoß hab ich gebraucht! Nächstes Jahr soll die Südseite meines Hanges mit Beerensträuchern neu gestaltet werden und da bietet sich solch ein Gerüst geradezu an. Ich muss es nur zu meine Hanglage passend umgestalten.

*hurra* Ich freu mich grad wie ein kleines Kind zu Weihnachten über diese Inspiration. *hurra*
Liebe Grüße aus dem Hortus aequilibrium

Benutzeravatar
Polarwelt
Administrator
Beiträge: 275
Registriert: Sa 25. Aug 2018, 09:49
Wohnort: Bernstadt
Hortus-Name: Hortus Civitas Ursi
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Beerenobstanbau / Himbeer Erziehung

Beitrag von Polarwelt » Di 2. Okt 2018, 14:53

Freut mich [mention]Yorela[/mention] ist auch recht einfach gebaut. 2 Einschlaghülsen, 185x7x7 Pfosten. Auf jeder Seite 3 Latten mit Löchern versehen und die Querverbindungen sind Bambusstäbe
Wer Pyramiden nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Horteln nicht unter zwei Jahren bestraft.

Benutzeravatar
Polarwelt
Administrator
Beiträge: 275
Registriert: Sa 25. Aug 2018, 09:49
Wohnort: Bernstadt
Hortus-Name: Hortus Civitas Ursi
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Beerenobstanbau / Himbeer Erziehung

Beitrag von Polarwelt » Di 2. Okt 2018, 14:57

[mention]Yorela[/mention] Hier hab ich es her https://www.youtube.com/watch?v=BMNBNjiLVls

Für mich halt etwas abgewandelt
Wer Pyramiden nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Horteln nicht unter zwei Jahren bestraft.

Benutzeravatar
maleficum
Administrator
Beiträge: 1601
Registriert: Do 11. Mai 2017, 19:59
Wohnort: 81243
Hortus-Name: Maleficum / Harena Malefica
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Beerenobstanbau / Himbeer Erziehung

Beitrag von maleficum » Di 2. Okt 2018, 14:57

dachte ich mir doch :-P
Bild

Antworten