Blattläuse an

Themen der Ertragszone finden hier einen Platz.

Moderator: Kruemelglueck

Antworten
Benutzeravatar
maleficum
Administrator
Beiträge: 1601
Registriert: Do 11. Mai 2017, 19:59
Wohnort: 81243
Hortus-Name: Maleficum / Harena Malefica
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Blattläuse an

Beitrag von maleficum » Sa 6. Okt 2018, 04:52

Blattläuse an Süßkirsche 'Dönissens Gelbe Knorpelkirsche'
Bild
die Ameisen waren schwer am Ernten :lol:
Bild aus dieser Woche
Bild

Benutzeravatar
Polarwelt
Administrator
Beiträge: 275
Registriert: Sa 25. Aug 2018, 09:49
Wohnort: Bernstadt
Hortus-Name: Hortus Civitas Ursi
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blattläuse an

Beitrag von Polarwelt » Sa 6. Okt 2018, 08:56

Wir haben dieses Jahr das erste Mal nichts gegen Blattläuse gemacht und was war das Ergebnis? Eine Marienkäferlarven Invasion und Ruck zuck waren die Blattläuse weg *applaus*
Wer Pyramiden nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Horteln nicht unter zwei Jahren bestraft.

Benutzeravatar
maleficum
Administrator
Beiträge: 1601
Registriert: Do 11. Mai 2017, 19:59
Wohnort: 81243
Hortus-Name: Maleficum / Harena Malefica
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Blattläuse an

Beitrag von maleficum » Sa 6. Okt 2018, 09:02

das Foto ist keine Woche alt, ob es noch Marienkäferlarven gibt?
Bild

Benutzeravatar
Polarwelt
Administrator
Beiträge: 275
Registriert: Sa 25. Aug 2018, 09:49
Wohnort: Bernstadt
Hortus-Name: Hortus Civitas Ursi
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blattläuse an

Beitrag von Polarwelt » Sa 6. Okt 2018, 09:08

Bei uns war das im Frühjahr. Aktuell hab ich keine Blattläuse mehr gesehen
Wer Pyramiden nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Horteln nicht unter zwei Jahren bestraft.

Benutzeravatar
Annika
Administrator
Beiträge: 1778
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:30
Wohnort: 19309 Lenzen / Breetz
Hortus-Name: Hortus "grüner Himmel"
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blattläuse an

Beitrag von Annika » Sa 6. Okt 2018, 09:09

Egal wie, nicht eingreifen und die Natur wird es richten. Ist noch Zeit für Marienkäfer und andere Fressfeinde, so werden sie sich ansiedeln. Der Tisch ist ja gedeckt.
Und sollte es in diesem Jahr zu spät sein, wäre der Lausbefall halb so wild. Die Blätter werden ja dann eh demnächst abfallen.

Fragt sich nur, ob dann ein Entsorgen der Blätter nötig oder sinnvoll ist oder ob die Blattläuse dann auch das zeitliche segnen? Ggf wäre bereits im nächsten Frühjahr ausreichend Nahrung für Marienkäfer & Co.

Benutzeravatar
Brunnladesch
Administrator
Beiträge: 1158
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:50
Wohnort: D-91448 Emskirchen
Hortus-Name: Hortus Brunnladesch
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blattläuse an

Beitrag von Brunnladesch » So 7. Okt 2018, 09:16

Da hab ich ja auch schon was zu geschrieben wie problematisch die sind bzw nicht sind. ;-)
http://www.hortus-netzwerk.info/viewtop ... =52&t=1343
Natascha K.

Sei selbst der Wandel und nicht das Rädchen.

Links zur Hortus Brunnladesch Facebook-Seite und jetzt ganz neu, auch als Blog

GmiasObstTierla
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 77
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 10:47
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Blattläuse an

Beitrag von GmiasObstTierla » Do 1. Nov 2018, 00:14

Die letzten Jahre hatte ich die Läuse auf Beeren und Obstbäumen auf dem frischen noch nicht verholzten Austrieb des aktuellen Jahres. Die Läuse wurden beschützt von Ameisen, die auf meinem Obst mit Ameisen gärtnern. Da haben die meisten Nützlinge keine Chance gegen die Ameisen und der Befall zieht sich über viele Wochen. Das ist auch deshalb problematisch, dass die Läuse Virenerkrankungen übertragen können.

Dieses Jahr hatte ich Unmengen von Schwebfliegen in meiner Wildblumenwiese mit ihren vielen Möhrenblüten. Schwebfliegen parasitieren die Läuse und scheinen das aus der Luft trotz Ameisen hinzubekommen. Die Läuse waren in weniger als einer Woche fast verschwunden. Auch die Kohllaus am Grünkohl war im Herbst so schnell Geschichte wie die Läuse auf den Obstbäumen.

Benutzeravatar
Meikl
echter Hortusianer
Beiträge: 208
Registriert: Di 17. Okt 2017, 20:55
Hortus-Name: Hortus "Gimli"
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Blattläuse an

Beitrag von Meikl » Do 1. Nov 2018, 15:27

Bei mir hat der Zilp Zalp die Blattläuse abgeknabbert. Machte Spaß zuzusehen.
Liebe Grüße Meikl
mit Mini-Schrebergarten Hortus "Gimli"

Antworten