Blumenzwiebeln

Alles was ihr über spezielle Pflanzen wissen oder mitteilen wollt, gehört hier hin.

Moderator: Quercuum

Antworten
Pares
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 113
Registriert: Sa 1. Jul 2017, 09:19
Hortus-Name: Hortus Bergische Insel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Blumenzwiebeln

Beitrag von Pares » Di 7. Nov 2017, 22:28

Meno,
Jetzt habe ich eine ca 4-5qm große Fläche mit Grasnarbe entfernen und co. vorbereitet. Ich möchte dort eine Wildblumenmischung im Frühjahr einsäen und hatte auf Rat von Berg-Hoffmann noch eine Senfgründüngung hingemacht.

Und als ich die Blumenzwiebeln setzte hab ich noch welche in der neuen Fläche versenkt, aber das war ja jetzt totaler Murks, da ich die Fläche ja noch mal umgraben muss wg der Düngung.

Grummel. Was mache ich denn jetzt am Geschicktesten?

LG Serap
Zuletzt geändert von Pares am Di 7. Nov 2017, 22:49, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße, Serap

Pares
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 113
Registriert: Sa 1. Jul 2017, 09:19
Hortus-Name: Hortus Bergische Insel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blumenzwiebeln

Beitrag von Pares » Di 7. Nov 2017, 22:43

Diese Mischung wird's
Dateianhänge
IMG_0084.JPG
Diese Mischung
IMG_0084.JPG (118.93 KiB) 250 mal betrachtet
Liebe Grüße, Serap

Pares
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 113
Registriert: Sa 1. Jul 2017, 09:19
Hortus-Name: Hortus Bergische Insel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blumenzwiebeln

Beitrag von Pares » Di 7. Nov 2017, 22:48

Hm das Bild der Fläche will nicht hochgeladen werden. Egal. ;)
Liebe Grüße, Serap

Pares
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 113
Registriert: Sa 1. Jul 2017, 09:19
Hortus-Name: Hortus Bergische Insel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blumenzwiebeln

Beitrag von Pares » Di 7. Nov 2017, 22:51

O man ne das ist die falsche Mischung, ist aber auch egal. Diese hier gezeigte ist für die Heckenvorpflanzung.

Für das Wiedenstück muss ich noch was raussuchen. Wenn mir aber noch das Magerial zum Abmagern zugeflogen kommt, mach ich Vlt auch direkt meinen ersten Hotspot.
Liebe Grüße, Serap

Benutzeravatar
Annika
Administrator
Beiträge: 1820
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:30
Wohnort: 19309 Lenzen / Breetz
Hortus-Name: Hortus "grüner Himmel"
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blumenzwiebeln

Beitrag von Annika » Mi 8. Nov 2017, 06:41

Serap hat geschrieben:Meno,
Jetzt habe ich eine ca 4-5qm große Fläche mit Grasnarbe entfernen und co. vorbereitet. Ich möchte dort eine Wildblumenmischung im Frühjahr einsäen und hatte auf Rat von Berg-Hoffmann noch eine Senfgründüngung hingemacht.

Und als ich die Blumenzwiebeln setzte hab ich noch welche in der neuen Fläche versenkt, aber das war ja jetzt totaler Murks, da ich die Fläche ja noch mal umgraben muss wg der Düngung.

Grummel. Was mache ich denn jetzt am Geschicktesten?

LG Serap
Ich bin gerade etwas verwirrt über das Düngen. Ich dachte,Wiesen für Wildblumen müssen eher mager sein?

Kann es sein das die Gründüngung nur ausgebracht werden sollte, um den Boden zu bedecken und Gras am Nachwachsen zu hindern? So dass im Frühling der Boden eben auch immer noch frei und offen ist?
Dann müsstest du den Senf ja nur abharken statt untergraben.
Serap hat geschrieben:Für das Wiedenstück muss ich noch was raussuchen. Wenn mir aber noch das Magerial zum Abmagern zugeflogen kommt, mach ich Vlt auch direkt meinen ersten Hotspot.
Wenn es ein Hotspot werden soll, dann würde ich die Gründüngung erst recht in Frage stellen. Ich pule aus meinem Mini-Hotspot gerade Tag für Tag das Laub raus, damit sich da ja keine Nährstoffe ansiedeln.

(Serap, soooo lange beschäftige ich mich auch noch nicht mit dem Thema, dass sind jetzt nur mal meine Gedankengänge dazu. Sicher gibt es da noch Netzwerk-Mitglieder, die sich mit den Wildblumenwiesen schon vielmehr auseinander gesetzt haben und dir da ne "amtliche" Antwort geben können. ;) )

Pares
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 113
Registriert: Sa 1. Jul 2017, 09:19
Hortus-Name: Hortus Bergische Insel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blumenzwiebeln

Beitrag von Pares » Mi 8. Nov 2017, 16:10

Hi Annika

Ja liest sich erst mal komisch.
Die Gründüngung lockert den Boden auf und unterdrückt Unkrautbildung. Der Senf selber stirb dann im Winter ab.
Es gibt ja auch Mischungen für den nährhaften Boden.

Also das war schon echt ne Sauaebeit mit dem Beet. Von daher denke ich mir schon, dass es dumm wäre, wenn ich daraus Leinenbeutel hotspot machen würde und dabei würde ich dann sowieso noch mal soviel wie möglich an Erde rausholen.

Dh die Zwiebeln suche ich auch alle noch mal raus. O man.

Liebe Grüße
Liebe Grüße, Serap

Benutzeravatar
Brunnladesch
Administrator
Beiträge: 1168
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:50
Wohnort: D-91448 Emskirchen
Hortus-Name: Hortus Brunnladesch
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blumenzwiebeln

Beitrag von Brunnladesch » Do 9. Nov 2017, 08:11

Mulchen lockert den Boden auch, düngt aber halt leider... Vermutlich düngt der absterbende Senf im Winter dann aber im Frühjahr auch. Ich weiß nicht, ich hätte da lieber Laub drauf geworfen auf die Stelle, an der nichts wachsen soll und die unterirdischen Mitarbeiter das Ganze übernehmen lassen.

Aber das ist jetzt so eine kleine Stimme im Bauch, die das sagt.
Natascha K.

Sei selbst der Wandel und nicht das Rädchen.

Links zur Hortus Brunnladesch Facebook-Seite und jetzt ganz neu, auch als Blog

Pares
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 113
Registriert: Sa 1. Jul 2017, 09:19
Hortus-Name: Hortus Bergische Insel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blumenzwiebeln

Beitrag von Pares » Do 9. Nov 2017, 19:54

Stimmt, das wäre auch gut gewesen.

Wir fahren dieses Wochenende zum Haus - nach 3 Wochen !!! - ich bin gespannt, ob die Geündüngung überhaupt gekommen ist, ich habe sie erst sehr spät gesät.

3 Wochen, meine Güte - ich hab so Sehnsucht und ich habe noch Futterspender für die Vögel bestellt, damit sie länger versorgt werden. Aber meine 2 Omis von nebenan füttern auch fleißig. Ich vermisse die Vögel richtig. *vogel*

Liebe Grüße
Liebe Grüße, Serap

Antworten