Seite 1 von 1

Pflanzen, die nach Rückschnitt eine zweite Blüte schieben (Remontieren)

Verfasst: Sa 4. Aug 2018, 09:42
von CHX
Bei welchen Pflanzen lohnt es sich, nach der ersten Blüte einen Rückschnitt vorzunehmen, um eine zweite Blüte zu bekommen?

Dafür ist dieser Thread gedacht ... hier können wir entsprechende Pflanzenarten zusammentragen.

Auf meinem Balkon waren bisher remontierend:

Gewöhnlicher Natternkopf (Echium vulgare)
Rundblättrige Glockenblume (Campanula rotundifolia)
Wiesenflockenblume (Centaurea jacea)
Taubenskabiose (Scabiosa columbaria)
Sandnelke (Dianthus arenarius)
Feldthymian (Thymus pulegioides)
Frühlingsfingerkraut (Potentilla neumanniana)

Die zweite Blüte ist bei allen Pflanzen in der Regel verhaltener als die Erstblüte.

Re: Pflanzen, die nach Rückschnitt eine zweite Blüte schieben (Remontieren)

Verfasst: So 5. Aug 2018, 08:33
von Gartenphilosophin
Sehr gute Idee, denn remontierende Pflanzen helfen gut durch die blütenarme Zeit.

Zier-Salbei remontiert sehr gut!
Spornblumen können am Blühen gehalten werden.
Sind jetzt nicht heimisch...

Re: Pflanzen, die nach Rückschnitt eine zweite Blüte schieben (Remontieren)

Verfasst: So 5. Aug 2018, 15:08
von Annika
Mein Dost hat auch immer nochmal ein bisschen nachgeblüht, wenn ich ihn zurück geschnitten habe.


Alle remontierenden Sorten aufzuzählen wäre etwas sehr mühseelig.... Aber generell den Tipp: Rosen sind je nach Sorte auch remontierend. Also ggf. mal die eigenen Sorten nachschlagen bzw. bei Neuanschaffung darauf achten.

Re: Pflanzen, die nach Rückschnitt eine zweite Blüte schieben (Remontieren)

Verfasst: Mo 5. Nov 2018, 14:07
von Wilder Meter
Bei mir auf dem Balkon haben folgende Arten ein zweites Mal geblüht:

Ackerglockenblume (Campanula rapunculoides)
Gelbe Skabiose (Scabiosa ochroleuca)
Gewöhnlicher Hornklee (Lotus corniculatum)
Gewöhnliche Ochsenzunge (Anchusa officinalis)
Rundblättrige Glockenblume (Campanula rotundifolia)
Steppensalbei, Sorte Mainacht (Salvia nemorosa)