Jetzt noch Futterhäuschem aufstellen?

Hier bitte alle Beiträge sammeln, die sich auf die gefiederten Gartenbesucher beziehen.

Moderator: Lisa Sting

Benutzeravatar
maleficum
Administrator
Beiträge: 1612
Registriert: Do 11. Mai 2017, 19:59
Wohnort: 81243
Hortus-Name: Maleficum / Harena Malefica
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Jetzt noch Futterhäuschem aufstellen?

Beitrag von maleficum » Do 11. Okt 2018, 03:19

Bild
Bild

Benutzeravatar
maleficum
Administrator
Beiträge: 1612
Registriert: Do 11. Mai 2017, 19:59
Wohnort: 81243
Hortus-Name: Maleficum / Harena Malefica
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Jetzt noch Futterhäuschem aufstellen?

Beitrag von maleficum » Fr 12. Okt 2018, 16:44

meine beide Alt - Modelle bekomme ich nicht richtig sauber
Bild

Bild

Bild
Bild

Benutzeravatar
Boloria
echter Hortusianer
Beiträge: 267
Registriert: Mi 8. Aug 2018, 17:18
Wohnort: Mittelfranken
Hortus-Name: Flip's Garten
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Jetzt noch Futterhäuschem aufstellen?

Beitrag von Boloria » Mo 15. Okt 2018, 11:14

Wir werden demnächst auch unsere beiden Futterhäuser aufstellen. Daß man Vögel anfüttern muß, davon habe ich allerdings noch nie etwas gehört.
Leider füttert in der Nachbarschaft niemand mehr, so daß wir im letzten Winter etwa 35kg Vogelfutter verfüttert haben. Im diesem Frühjahr kamen erstmals, wegen der geschlossenen Schneedecke Mitte März, Stare an unser Vogelhaus. Auch eine Wacholderdrossel fand sich erstmals ein. Der Eichelhäher holte sich täglich seine Nuss ab. Wenn ich mal vergaß ihm welche auf den Boden zu legen, dann flog er an das Futterhaus. Da war wahrscheinlich die Not groß, da er mit seiner Größe schon etwas Landeprobleme hatte. Aber heuer gibt es reichlich Eicheln und Bucheckern, da dürfte er vermutlich nicht vorbeischauen. Auch ein Sperber holte sich sein Futter in Form eines Vogels ab.
Leider habe ich gar kein richtiges Foto von unserem selbstgebauten Futterhaus. Hier ist es andeutungsweise zu sehen.

Bild
Es grüßt Boloria!

Benutzeravatar
Brunnladesch
Administrator
Beiträge: 1168
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:50
Wohnort: D-91448 Emskirchen
Hortus-Name: Hortus Brunnladesch
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jetzt noch Futterhäuschem aufstellen?

Beitrag von Brunnladesch » Mo 15. Okt 2018, 14:53

maleficum hat geschrieben:
Fr 12. Okt 2018, 16:44
meine beide Alt - Modelle bekomme ich nicht richtig sauber
Probier mal Wasser mit Backpulver. Da hab ich schon die verrücktesten Sachen abbekommen. Evtl n Schuss Essig dazu.
Natascha K.

Sei selbst der Wandel und nicht das Rädchen.

Links zur Hortus Brunnladesch Facebook-Seite und jetzt ganz neu, auch als Blog

Benutzeravatar
maleficum
Administrator
Beiträge: 1612
Registriert: Do 11. Mai 2017, 19:59
Wohnort: 81243
Hortus-Name: Maleficum / Harena Malefica
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Jetzt noch Futterhäuschem aufstellen?

Beitrag von maleficum » Mo 15. Okt 2018, 18:15

oki
teste, aber erst morgen, nach meinem Gerichtstermin, wenn ich das dann geistig schaffe
Bild

Benutzeravatar
Simbienchen
Moderator
Beiträge: 1376
Registriert: Di 16. Jan 2018, 18:38
Hortus-Name: Hortus roboris animi et pax
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Jetzt noch Futterhäuschem aufstellen?

Beitrag von Simbienchen » Mo 22. Okt 2018, 21:39

Habe hier ein tolles Futterhäuschen gefunden :

https://www.denk-keramik.de/Tierschutz/Futterhaus
Liebe Grüße aus dem Hortus roboris animi et pax *wink*

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Antworten