Blattläuse

Alles zum Thema Pflanzenkrankheiten und Schadbildern.

Moderator: Quercuum

Antworten
Benutzeravatar
Brunnladesch
Administrator
Beiträge: 1137
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:50
Wohnort: D-91448 Emskirchen
Hortus-Name: Hortus Brunnladesch
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Kontaktdaten:

Blattläuse

Beitrag von Brunnladesch » Fr 14. Sep 2018, 15:05

Blattläuse sind Pflanzenläuse und gehören zu den Insekten.

Es gibt allein in Mitteleuropa 850 Arten. Alle ernähren sich von Pflanzensaft. Ein Teil von ihnen wird zu den Schädlingen gezählt.

Ameisen, Wespen, Honigbienen, andere Insekten und selbst einige Wirbeltiere nutzen den von den Blattläusen ausgeschiedenen Honigtau als Nahrungsquelle. Ameisen unterstützen Blattläuse bei deren Verbreitung (Phoresie, eine Form der Symbiose zwischen Blattlaus und Ameise) und schützen Läusekolonien vor Fressfeinden, um im Gegenzug den Honigtau zu verwerten.

Natürliche Feinde – Blattläuse werden gefressen von: Marienkäfern und deren Larven, Schwebfliegenlarven, Florfliegenlarven (sog. Blattlauslöwen), Schlupfwespenlarven, Raupenfliegen, Raubwanzen, Laufkäfern, Weichkäfern, Spinnen und Vögeln. Sowohl Marienkäfer als auch Florfliegenlarven sind dabei so populär als Blattlausfresser, dass sie gezüchtet und als Larven oder Eier verkauft werden.

Hausmittel: Als Hausmittel soll insbesondere das Besprühen mit Milch, seifigen Lösungen oder Brennnesselsud einen besonders schnellen und guten Erfolg erzielen.

CAVE: Mitunter wird auch noch Tabaksud als vermeintlich harmloses Hausmittel empfohlen. Wirkstoff ist hierbei allerdings das hochgiftige Nikotin, welches früher auch professionell als Pestizid eingesetzt wurde, was jedoch wegen der hohen Toxizität seit Jahrzehnten verboten ist.

Einige Arten der Baumläuse gelten nicht nur als Schädlinge, sondern sind als Erzeuger von Honigtau für die Imkerei sehr wichtig.

Quelle: Wikipedia (14.09.2018)
Natascha K.

Sei selbst der Wandel und nicht das Rädchen.

Links zur Hortus Brunnladesch Facebook-Seite und jetzt ganz neu, auch als Blog

Benutzeravatar
Brunnladesch
Administrator
Beiträge: 1137
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:50
Wohnort: D-91448 Emskirchen
Hortus-Name: Hortus Brunnladesch
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blattläuse

Beitrag von Brunnladesch » Fr 14. Sep 2018, 15:09

Ich persönlich unternehme rein gar nichts gegen Pflanzenläuse, da die Nützlinge sich hier so schnell einstellen, dass es bislang noch nie zu einem Schadbild kam, das mich zum Handeln hätte zwingen können.
Natascha K.

Sei selbst der Wandel und nicht das Rädchen.

Links zur Hortus Brunnladesch Facebook-Seite und jetzt ganz neu, auch als Blog

Benutzeravatar
Brunnladesch
Administrator
Beiträge: 1137
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:50
Wohnort: D-91448 Emskirchen
Hortus-Name: Hortus Brunnladesch
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blattläuse

Beitrag von Brunnladesch » Fr 14. Sep 2018, 15:18

Infos zum Thema findet man auch unter Permakulturtipps.de
Tipp 1: Du hast im Garten kein Blattläuse-Problem …
sondern ein „Zu-wenig-Marienkäfer-Problem!“

(...)

Tipp 2: Wasser und mechanische Blattläuse-Bekämpfung

(...)

Tipp 3: Pflanzen-Tees und Brühen

(...)

Tipp 4: Brennnessel-Jauche

(...)

Tipp 5 : Zilpzalp gegen Blattläuse
(...)
Ich habe aber auch schon andere Vögel Blattläuse holen sehen. :)
Natascha K.

Sei selbst der Wandel und nicht das Rädchen.

Links zur Hortus Brunnladesch Facebook-Seite und jetzt ganz neu, auch als Blog

Antworten