Kleinbleibender Kirschbaum

Alles was ihr über spezielle Pflanzen wissen oder mitteilen wollt, gehört hier hin.

Moderator: Quercuum

Antworten
Benutzeravatar
kathrin
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 92
Registriert: So 4. Jun 2017, 08:11
Hortus-Name: hortus solis rubius
Danksagung erhalten: 1 Mal

Kleinbleibender Kirschbaum

Beitrag von kathrin » So 13. Jan 2019, 00:54

Hallo,

ich suche nach einem kleinbleibenden Kirschbaum.
Breite nicht viel mehr als 2 m.
Im Netz habe ich nicht die Infos bekommen. Eine Zwerkirsche Stella, wo ich nun aber nicht ersehen kann, welche Wuchsform sie dann hat. Der eine schreibt Zwerg und der anderen Säule. Selbst die Zwergform ist wahrscheinlich zu klein .
Wer hat Erfahrungen mit klein bleibendem Obst, keine Säulen, da ist der Ertrag zu gering.
Die Ansprüche an den Boden sollten gering sein, Flachwurzler scheiden aus, da nebenan ein gepflasterter Weg nicht leiden soll. Sonst wäre die Felsenbirne perfekt.
Nichts ist so sicher, wie die Veränderung.

Benutzeravatar
KatharinaKagermeier
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 132
Registriert: Do 6. Sep 2018, 20:52
Wohnort: Runding im Bayerischen Wald
Hortus-Name: Hortus graniti vivi
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kleinbleibender Kirschbaum

Beitrag von KatharinaKagermeier » So 13. Jan 2019, 10:25

Wir haben an der Scheune entlang verschiedene Säulenobstpflanzen, die wir auch in die breite erziehen und einen Kirschbaum, der noch relativ klein ist. Ich denke, dass es v.a. Auf den richtigen Schnitt ankommt. Auf Obstplantagen sind die Bäume auch nicht hoch, aber tragen viel. Es gibt Buschsbäume und Halbstämme, die nicht so hoch werden. https://youtu.be/Wv8MDfPRHpI
LG Katharina
Hortus graniti vivi - Garten des lebendigen Granits
Entstanden aus der Liebe zu den Steinen des Bayerischen Waldes und der Erinnerung an die Blumenwiesen meiner Kindheit.
https://www.facebook.com/Hortus.graniti.vivi/

Antworten